Chronik – Eine Zeitreise durch

die Becker Firmengeschichte.

 

Wer wagt, gewinnt…

Die Brüder Robert und Otto Becker gründen die „Maschinenfabrik Gebr. Becker“ in Barmen (heute Wuppertal).

Button

Eintritt von Otto Becker jun. in das Unternehmen

Ing. Otto Becker, Sohn des Mitgründers Otto Becker, tritt in das Unternehmen ein.

 

Becker macht die Luft zur Leistung

1919 trifft Otto Becker jun. die Entscheidung, sich auf die Herstellung von Druckluftgeräten zu spezialisieren. Er hat erkannt, dass Pneumatik eine Schlüsseltechnologie des Maschinenbaus wurde. Ob Gebläse für Hochöfen, pressluftbetriebene Förderbänder oder Werkzeuge – Druckluft wird in vielen industriellen Bereichen eingesetzt.

Erster öl-geschmierter Rotationsverdichter für die Unterstützung von „Auto-Piloten“ in Flugzeugen

Zusammen mit der Berliner Firma Askania entwickelt Gebr. Becker spezielle Rotationsverdichter für den Antrieb von Bordinstrumenten.

Button

Neue Produktionshalle in der Gennebrecker Strasse

Das schnell wachsende Unternehmen benötigt eine grössere und moderne Produktionshalle und so beginnt 1928 der Neubau in der Gennebrecker Strasse, der 1929 bezogen wird.

Einstieg in den Papiermarkt

Mit einer innovativen, kombinierten Drehschieber-Pumpe für Vakuum- und Druckluft, für die Gebr. Becker 1932 ein Patent erhält, lässt sich die Leistung der Bogenanleger für Druckmaschinen erheblich auf über 3.600 Papierbögen pro Stunde steigern – mit herkömmlichen Kolbenpumpen unmöglich.

Aufbau

Neustart nach Krieg und Demontage:  Diversifizierte Produkte, individuelle Lösungen, mehr Export.

Button

Eintritt von Dipl. Ing. Hansjürgen Becker

Die Produktion läuft seit Anfang der 1950er Jahre wieder auf vollen Touren.

Button

Weltweit erste ölfreie Drehschieber-Druck/Vakuumpumpe – auf dem Weg zum Technologieführer

Als weitere Innovation stellt Gebr. Becker 1953 den trockenlaufenden Drehschieberverdichter vor, der sich aufgrund seiner Wartungsfreundlichkeit und Robustheit in der Druckindustrie schnell durchsetzt.

Button

Gebr. Becker expandiert international

Hansjürgen Becker treibt die Diversifizierung der Produkte für Anwendungen weiter voran und erschliesst neue internationale Märkte.

Button

Die Technologie des Seitenkanalverdichters wird von Gebr. Becker entwickelt

Mit einer weiteren bedeutenden Erfindung gelingt dem Unternehmen 1962 der Einstieg in neue Anwendungsgebiete und Absatzmärkte.

Button

Aufbau eines globalen Netzwerks

1967 hat Gebr. Becker bereits Vertretungen in Australien, Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Hongkong, Italien, Japan, Norwegen, Österreich, Schweden, der Schweiz, Spanien, Portugal und Südafrika.

 

Ausbildung bei Gebr. Becker

Eine neue, praxisoriente Ausbildungswerkstatt wird 1970 in der Gennebreck eingerichtet.

Neubau im Hölker Feld

Im September 1970 errichtet die Firma einen funktionalen Produktionsneubau im Industriegebiet in Wuppertal- Nächstebreck.

 

Der Sprung über den großen Teich – Gebr. Becker gründet die erste Vertriebstochter

Die „Familiengründung“ der internationalen Becker-Gruppe beginnt 1975 mit der ersten Tochter, der Becker Pumps Corp. (BPC) in Akron, Ohio, USA.

 

 

Der Radial Verdichter – die „Formel 1“ bei Gebr. Becker

1978 wagt sich Gebr. Becker an die Umsetzung eines neuen Wirkprinzips und baut erstmalig hochdrehende Radialverdichter, die noch größere Luftmengen liefern können.

Button

100 Jahre Gebr. Becker

Das Unternehmen gehört zu den führenden Herstellern auf dem Arbeitsgebiet Vakuum und Druckluft.

Button

Gebr. Becker ist in 4. Generation familiengeführt

Martin Becker tritt als Vertreter der 4. Generation der Gründerfamilie in die Geschäftsführung der Firmengruppe ein. Nach seinem Ausscheiden als Geschäftsführer blieb er bis zu seinem viel zu frühen Tod in 2019 prägend und verantwortlich im Beirat tätig, dem er seit 2014 angehörte.

 

Smarte Luftversorgung – Das erste VARIAIR Systems (VAS)

Kompakte und variable Luftversorgung für Druckmaschinen

Button

Entwicklung der VADS Schrauben -Vakuum -Pumpen und -Verdichter ohne Übersetzungsgetriebe

Mit VARIAIR Direct Screw (VADS) entwickelt Becker ein berührungsfreies Produkt, das sowohl als Vakuumpumpe oder als Verdichter für große Volumenströme eingesetzt werden kann.

Button

Eröffnung eines neuen Werkes in Apolda

Für den Standort Apolda sprechen gute Potentiale an Facharbeitern und Facherbeiterinnen und eine günstige Infrastruktur.

Markteinführung der VASF 1. Baureihe

Die Entwicklung dieser innovativen Seitenkanalverdichter geht auf die verstärkte Nachfrage aus neuen Technologiemärkten zurück.

Button

Expansion des Welthandels

Um der wachsenden Bedeutung des chinesischen Marktes Rechnung zu tragen, wird der erste ausländische Produktionsstandort in Qingpu bei Shanghai errichtet.

 

Gebr. Becker ist in 4. Generation weiter familiengeführt

Nach Martin Becker tritt seine Schwester Dr. Dorothee Becker in die Geschäftsführung der Firmengruppe ein und übernimmt als erste Frau die Leitung des Unternehmens.

 

Unternehmen des Jahres

Gebr. Becker wird der Wuppertaler Wirtschaftspreis 2016 als Unternehmen des Jahres verliehen.

Button

Tradition und Moderne: das Forum Gennebreck

New work - Mit der Restaurierung des historischen ehemaligen Produktionsstandortes und einem Neuanbau entsteht 2019 ein innovatives Kunden- und Schulungszentrum.

Button

Becker hat ein neues Firmenlogo.

Markteinführung von Klauen Vakuumpumpen - BC Baureihe

Durch die Erweiterung seines Produktportfolios bietet Gebr. Becker seinen Kunden eine grössere Auswahl von passenden Wirkprinzipien.

Button

Ab 1986

Fremdgeschäftsführer

Die Firma Becker ist den folgenden Geschäftsführern dankbar, die zusammen mit der Familie Becker, das Unternehmen bis zum heutigen Tag erfolgreich geführt haben.

 

 

Klaus Trinler

Klaus Trinler

Geschäftsführer 1980–1997

Horst Markwort

Dipl.-Ing. Horst Markwort

Geschäftsführer 1986–1988

Dr. Georg Riesenkampff

Dr. Georg Riesenkampff

Geschäftsführer 1986–2001

Dr. Heinz Heinrich Henning

Dr. Heinz Heinrich Henning

Geschäftsführer 1986–2007

Dr. Christof Soest

Dr. Christof Soest

Geschäftsführer 2005–2010

Carsten Kricke

Dipl.-Ing. Carsten Kricke

Geschäftsführer 2005–2015

Ulrich Wilkesmann

Ulrich Wilkesmann

Geschäftsführer 2005–2020

Dr. Sven Hilfert

Dr. Sven Hilfert

Geschäftsführer seit 2012

Dr. Sebastian Springer

Dr. Sebastian Springer

Geschäftsführer seit 2022

Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, die den Komfort bei Benutzung dieser Website erhöhen, der Direktwerbung dienen oder die Interaktion mit anderen Websites und sozialen Netzwerken vereinfachen sollen, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt.

DatenschutzerklärungImpressum